Shiatsu unter Segeln - Griechenland II

Shiatsu unter Segeln - Griechenland II

Und so könnte ein Tag an Bord aussehen:
Nach einer lauen Nacht in einer einsamen Bucht, die Du entweder in der gemütlichen Kabine oder unter dem Sternenhimmel an Deck verbracht hast, lade ich zu einer ersten kleinen Morgenmeditation ein. Ein ganz besonderer Moment in dem nichts anderes mehr wichtig erscheint. Du fühlst die Eigenbewegung des Schiffs, hörst das Wassers zwischen den Rümpfen schwappen, spürst den sanften Wind auf Deiner Haut und riechst das Meer. Vielleicht genießt Du auch lieber ein paar Schwimmzüge im frischen, klaren Wasser.

Qi Gong vor dem Frühstück - das Dehnen der Meridiane bringt das Ki in Bewegung und macht Dich wach. Es sind leicht erlernbare Übungen, die sich später im Alltag gut integrieren lassen.

Nach dem Aufräumen heißt es dann “Klarmachen zum Ablegen” und alle packen nach ihren Möglichkeiten mit an. Nebenbei lernst Du den einen oder anderen Seemannsknoten, oder magst Dich gerne als “Rudergänger” ausprobieren. Linus, unser Skipper, vermittelt sehr gerne die ersten Basics.

Während ein Teil der Crew aktiv segelt, findet im geschützen Raum der Achterkabine eine entspannte Shiatsubehandlung statt. Das sanfte Wiegen des Schiffes unterstützt die Anwendung und tut besonders den Personen gut, die normalerweise nicht so gut entspannen können.
Den Nachmittag nutzen wir für YinYoga entweder an Deck oder an einem schönen Strand, bevor wir in einem der vielen idyllischen Hafenörtchen festmachen und auf Enddeckungstour gehen.

Kulinarisch verwöhnen wir uns selbst ( Welcome- und Captains-Dinner von Elke und Linus sind obligatorisch).
Natürlich ist auch der eine oder andere Restaurantbesuch nicht auszuschließen ;-).

Die Nacht verbringen wir im kleinen Yachthafen, oder suchen uns doch noch mal einen einsame Bucht.

Leistungen

Der Törn enthält die folgenden Leistungen:

  • Katamaran: Lagoon 450, Baujahr 2016 oder baugleich
  • komfortable Doppelkabine (auch Einzelkabine buchbar, Faktor 1,8)
  • Bettwäsche
  • erfahrener Profi-Skipper
  • ausführliche Schiffs- und Sicherheitseinweisung
  • Vermittlung von Segelbasics – auf Wunsch
  • 1x Welcome-Dinner
  • 1x Captains Dinner

Außerdem:

  • während des gesamten Törns: Einführung in die taoistische Philosophie und Gesundheitslehre
  • 1 x Shiatsu Einzelanwendung inkl. Gespräch im geschützen Raum (70- 90 Min.)
  • 1 x Cockpit-Meridianmassage (ca. 20 Min.)
  • tägliche Praxisanleitungen (außer An- und Abreisetag) je nach Segelsituation
    z.B.: Meditation, YinYoga, Qi Gong, Akupressur an Bord oder an einem schönem Strand
  • Skript mit Anleitung und Informationen

Ablauf

1. Tag:
Individuelle Anreise zur Marina. Begrüßung und Bezug der Kabinen; Einkaufen der Bordverpflegung, wie im Vorfeld besprochen. Elke lädt am ersten Abend an Bord zum Welcome-Dinner. Zeit in Ruhe anzukommen und nach einer ausführlichen Sicherheitseinweisung sich mit der Yacht vertraut zu machen. Bei einem guten Glas Wein besprechen wir den Törnablauf und machen auch schon die Shiatsutermine fix.

2. bis 5. Tag:
Morgens beginnen wir den Tag mit einer kleinen Meditation und vitalisierenden Körperübungen. Nach dem Frühstück heißt es dann “klar machen zum Ablegen” . Das genaue Segelrevier wird so bald wie möglich hier angegeben.

6. Tag:
Leider gehts heute wieder zurück zum Heimathafen. Zeit zum Diesel auffüllen und die restlichen Lebensmittel zu verbrauchen, oder gemütlich in einem der vielen Restaurants die Hafenstimmung genießen.

7. Tag:
i .d.R. ist bis 09:00 Uhr das Schiff zu verlassen.


Die Route ist nicht “in Stein gemeißelt”. Wind und Wetter bestimmen in erster Linie den Kurs und natürlich auch die Wünsche der Crew, ob eher Badebucht oder der Besuch eines der vielen idyllischen Hafenörtchen angesagt sind.

Zum Schlafen suchen wir - sofern der Wetterbericht nichts anderes rät - geschützte, einsame Buchten. Bei einem leckeren Abendessen, einem Glas Wein, netten Gesprächen und ganz viel Lachen, lässt sich der Tag angenehm ausklingen.

Wenn die Nächte noch warm genug sind, gibt es nichts schöneres, als an Deck unter dem Sternenhimmel zu schlafen.

Hinweise

  • Du solltest 15 Min. am Stück schwimmen können.
  • Jeder Teilnehmer ist Crewmitglied - Du musst nicht segeln können, aber bereit sein, Dich mit Deinen Möglichkeiten in den Bordalltag einzubringen.
  • Linus (Skipper) und ich können die Yacht alleine händeln, aber bei An- u. Ablegemanöver ist jede helfende Hand willkommen.
  • Beim Segeln genießen wir es eng mit der Natur verbunden zu sein, möchten schonend mit ihr umgehen und so wenig Spuren wie möglich hinterlassen. Wir kaufen bewusst und möglichst regional ein. Die Yacht besitzt eine Heckdusche mit der wir uns nach dem Schwimmen das Salzwasser abduschen. Bitte benutze an Bord nur biologisch abbaubare Shampoos/Duschgels oder Seifen.